Nicht authentisch, sondern fantastisch !!
Nicht authentisch, sondern fantastisch !!

Über uns

UNSER MOTTO: Jedem das Seine

Nachdem Jan und Bärbel 2010 zum ersten Mal ein MPS (Bahrenfeld) besuchten waren wir total begeistert von der Athmospäre. Es war ein besonders heisses WM Wochenende, Deutschland spielte und leider kamen viel zu wenig Gäste dahin. Nach Öjendorf wuchs der Wunsch selber ein Heerlager zu gründen.

 

2011 war es soweit. Mit einem selbstgenähtem Pavillonzelt und 6 Teilnehmern schlugen wir in Bahrenfeld auf. Es folgte das kälteste und stürmischte und nasseste Juni Wochenende das Hamburg seit langem erlebt hatte. Sturm und kalter Regen setzte den Lagern schwer zu. Lagerfeuer waren nicht möglich. 4 unserer Leute gaben Samstag Abend auf und gingen nach hause. 3 davon haben nie wieder auf einem MPS genächtigt. Das SaMo Abschlusskonzert, nachts im kaltem Sturmregen, mit wenigen hundert Menschen im Schlamm, die abgeplante Bühne, SaMo oben ohne, nur in Bruchen, der Stromausfall, 10 Minuten Musik ohne Verstärkung gegen den Wind, alle mucksmäuschenstill, ein unvergessliches Erlebniss.

 

2012 Hochzeitsfeier in Öjendorf. Zu unseren Gästen gesellten sich erstmalig Juri, Becki, Melli, Eric, Caro, Andi, Isi und Paul. Der Beginn einer neuen Ära. Junge Schüler, Studenten und Auszubildene aus der LARP Szene. Bis heute besitzen sie nur ihre Kleidung und den Schlafsack. Wir boten ihnen ein komplettes Lager dazu.

 

2013, das Jahr des Turmes. Unser Portabler Turm wurde präsentiert. Ö und HOLO wurden wegweisend. Wir setzten neue Masstäbe in Punkto Vielfältigkeit, Feiern, Spass, Toleranz, Grosszügigkeit usw.

 

2014 Das Lager wächst von Monat zu Monat. Viele unangepasste mögen unser Konzept. Einer Gruppe angehören und trotzdem frei sein. DerTurm wird zum Bardenturm umgebaut. Ein neues WAHRZEICHEN auf dem MPS. Duivelspack ist die erste Gruppe die auf dem Turm spielt.

 

2015 Noch grösser, noch schöner. Die Burg wird eingeweiht. 16 m² mit halbhohen Holzwänden, abnehmbare Seitenteile, Kunstrasen, Sitz-,Liegepolster, Felle und Decken. In der Mitte eine Feuerstelle. 21 Personen haben darin Platz. Bei jedem Wetter können wir nun ausgiebig feiern. Der Bardenturm hat inzwischen 60 Gruppenschilder und ist in der Szene bekannt. Viele Musiker kommen uns besuchen. In Öjendorf kommen trotz Sturmes 53 Scharmitglieder. Wir sind das grösse freie Heerlager auf der MPS Szene.

.

HISTORIE

Öjendorf 2011.

Ein romantisches kleines Lager. Die erste Version des Königenzeltes wurde auf das Gestell eines runden Marktschirmes genäht. Die Jurte hatte noch die Raketensymbole der Wendland aktivisten drauf. Jan, Bärbel und Ivonne bewohnten das Lager. Annette, Jasmin, Alexander, Kerstin (+ 3 Töchter) und Jaqueline waren tagsüber dabei.

 

 

 

.

Öjendorf 2012.

Ein .

 

 

 

 

 

 

 

.

 

Öjendorf 2013

Öjendorf 2014

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bärbel Voigt